Helgoland Sturm

Ab auf die Insel und richtig abschalten

Ab auf die Insel und richtig abschalten

Bereits im letzten Jahr waren wir für einen Tag auf Helgoland. Und es war klar, dass wir wiederkommen. Und jetzt war es soweit. Für sechs Tage hieß es erneut ab auf die Insel und auf eine Auszeit zu unserem Paradies. Und das es für uns paradiesisch war, das werde ich mit dieser Artikelserie aufzeigen.

In meinem ersten Artikel zu dieser Serie habe ich darüber geschrieben, wie du die Stille in dir trotz der Stimmen der Natur, wie Vogelgezwitscher, das Brüllen der Robben und dem Sturm, finden kannst.

Was dich hier und im zweiten Teil noch erwartet:

  1. Von Kegelrobben und Seehunden
  2. Lummenfelsen und Lange Anna
  3. Das Paradies für Ornithologen. Zugvögel und Brüter.
  4. Autoren und Ihre Werke
  5. Die Entstehung der Insel
  6. Energie- und Wasserversorgung
  7. Geschichte Helgolands
  8. Von Wind und Wellen. Impressionen

Ankommen auf Helgoland

10.10.2016
Wir sind angekommen – auf Helgoland. Die Insel haben wir uns ausgesucht, um wirklich einmal für sechs Tage komplett abzuschalten. als Unterkunft haben wir einen Bungalow auf der Düne ausgesucht. Es handelt sich um einen der relativ neuen Bungalows Komfort, die es in drei Typen gibt.

Für alle, die es nicht wissen, Helgoland besteht aus der Insel Helgoland mit dem roten Felsen und den grünen Wiesen und der vorgelagerten Düne mit Nord- und Südstrand, Anleger, Flugplatz sowie Bungalowdorf und Campingplatz.

Früher gab es übrigens noch eine Verbindung zwischen Düne und Insel, doch die ging bei einem Sturm verloren.

Schiff oder Flugzeug

Die Anreise nach Helgoland ist nur auf zwei Arten möglich. Mit dem Schiff oder dem Flugzeug.

Vom Westen kommt mir zugleich eine Beschreibung Helgolands mit den schönen Belegen unorganischer und organischer Natur, konsolidierter Werte des Urlebens und noch ganz frischer Beweise des Fortlebens und Wirkens des ewigen Weltgeistes.
Johann Wolfgang von Goethe am 24. Oktober 1827

Wir haben lange überlegt, mein Plan war ursprünglich mit dem Flieger an- und mit dem Schiff wieder abzureisen, aber das wollte meine Fau nicht. Sie ist noch nie zuvor geflogen und wollte dann ihren Jungfernflug doch lieber mit einer richtigen Verkehrsmaschine machen.

So sind wir dann mit dem Schiff von Cuxhaven angereist. Von dort ging es mit der MS Helgoland, dem modernsten Schiff der Reederei Cassen Eils nach Helgoland.

Mit der Dünenfähre ging es dann noch weiter zur Düne und dann zum Bungalow.

Unser Bungalow (Nr. 7) gehört zum Typ 2. Es ist ein modern eingerichtetes Holzhäuschen mit kleiner Einbauküche, einem Schlafzimmer mit Doppelbett und einem Badezimmer.

Das Dorf selbst ist in Gruppen von jeweils vier Bungalows zwischen Dünen abgegrenzt.

Nachdem wir unser Quartier bezogen haben, nehmen wir uns noch die Zeit, um die Düne zu erkunden.

Düne Helgoland Bungalow
Düne Helgoland, Blick auf die Bungalows

Am Südtrand stoßen wir zunächst auf einige Seehunde und später dann auch auf die Kegelrobben. etwa 50 bis 60 dieser Tiere liegen dort, die Kinderstube bewacht von zwei imposanten Bullen. Bis auf 30 m darf man sich Ihnen nähern.

Von Mitte November bis Mitte Januar gebären die Kegelrobben dann auch Ihre Jungtiere, dann gelten besondere Schutzbestimmungen.

newsletter Quelle:pixabay

Ein Tag auf der Düne

11.10.2016
Wir haben lange geschlafen. Um 08:30 begebe ich mich zum Flughafen. Hier im angrenzenden Shop gibt es von 08:30 frische Brötchen. Auf dem Weg durch die Dünen begegnet man immer wieder einzelnen und Gruppen von Vögeln. Jetzt im Oktober ist Vogelflugzeit und viele der Vögel, unter anderem auch vereinzelte seltene Arten aus Sibirien, die sich hierher verirren, sind nur hier anzutreffen. Das erfahre ich von einem Hobbyornithologen, den ich auf meinem Spaziergang treffe. Heute ist es sehr stürmisch. Windstärke 7 lässt die See aufbrausen.

Das hält uns jedoch nicht ab. Während meine Frau es sich in einem der Strandkörbe bequem macht, mache ich einen ausgiebigen Spaziergang und erkunde jeden Winkel der Düne. Am Südstrand ist immer noch die Herde der Kegelrobben zu beobachten und auch am Nordstrand treffe ich auf eine noch einiges größere Herde. Ich schätze diese auf etwa 120 Tiere.

Kegelrobben Helgoland
Kegelrobben am Südstrand

von Kegelrobben und Seehunden

Während Seehunde eher in kleineren Verbänden unterwegs sind, sind die Herden von Kegelrobben schon um einiges größer.

Seehund
Seehund

Auf Helgoland trifft man sie das ganze Jahr über an. Bis auf 30 Meter darf man sich den Tieren nähern, die übrigens überhaupt nicht scheu sind. Den Abstand solltest du nicht nur zum Schutz der Robben sondern auch zum Selbstschutz einhalten, denn die behäbig wirkenden Robben können sich ganz schön schnell fortbewegen und ein aggressiver Bulle, der bis zu 2,50m lang und 300 kg schwer wird, kommt einem sicher nicht gut. Mit seiner Größe ist die Kegelrobbe übrigens das größte Raubtier in Deutschland. Mitte der 80er Jahre war die Kegelrobbe, die zur Gattung der Hundsrobben gehört, fast ausgestorben, mittlerweile hat sich der Bestand aber erholt.

Kegelrobben
Kegelrobben

In der Paarungszeit tragen die Männchen Ihre Revierkämpfe aus und wenn dann die Weibchen nachkommen, bilden sich Harems mit 7 – 10 Weibchen. Zwischen Mitte November bis Mitte Januar bringen diese dann Ihre Jungen zur Welt.

Die Vogelwelt auf der Düne

Während im Mai und Juni die Baßtölpel und Lummen auf Helgoland brüten, finden sich im Oktober in der Düne verschiedene Finken, Rotkehlchen und am Strand Strandläufer und Austernfischer. Es ist Zugvogelzeit und entsprechend rasten hier auch viele weitere Zugvögel auf Ihrem Weg gen Süden. Durchschnittlich 240 Vogelarten werden jährlich auf Helgoland verzeichnet.

Bergfink
Bergfink
Wintergoldhähnchen
Wintergoldhähnchen
Rotkehlchen
Rotkehlchen
Rosa Stare
Rosa Stare
Strandläufer
Strandläufer

Am Nachmittag fahren wir dann mit der Fähre zur Hauptinsel und erkunden diese ein wenig.

Dort essen wir dann auch im Helgoländer Fährhaus zu Abend. Der Pannfisch ist sehr zu empfehlen ebenso wie der Steakteller. Es empfiehlt sich hier einen Tisch zu reservieren. Wir taten das nicht und so mußten wir dann draußen unter dem Heizpils unser Mahl zu uns nehmen.

Als wir zurück fahren, hat der Wind noch etwas zugenommen (Stärke 8)  und so schaukelt die Fähre noch ein wenig mehr.

Den Abend lassen wir mit einer schönen Tasse Tee ausklingen.

Die Hauptinsel wird gestürmt

12.10.2016
Der Orkan wütet auch heute noch. Nach dem Frühstück begeben wir uns mit der Dünenfähre „Witte Kliff“ zur Hauptinsel.

Nachdem wir uns schon ein wenig auf der Insel umgeschaut haben und feststellen mußten, dass die angefragten Veranstaltungen, für die das auf der MS Helgoland bei der Anfahrt erworbene InselTicket Vergünstigungen verspricht, nicht gelten bzw. nicht statt finden, wollen wir die Inselführung mit der Bahn wenigstens zum Preis von 1 für 2 mit machen. Doch die gibt es nicht mehr und so müssen wir beide zahlen.

ab auf die Insel Helgoland Oberland
Helgoland Oberland

Das Inselticket erweist sich als Fehlinvestition

Daher hier mein Hinweis: Laßt euch auf dem Schiff nach Helgoland bloß nicht das Inselticket aufschwatzen. Zwar verspricht es auch in einigen Parfümerien Vergünstigungen von 20 %, doch ein Preisvergleich mit angrenzenden Parfümerien zeigt uns dann, dass diese um mehr als die 20 % teurer sind. Auch der Insel Katamaran fährt leider nicht mehr.

Um noch wenigstens den Preis des Inseltickets herauszuholen, immerhin 17,50 €, kann dann noch ein Eierpunsch und Mittagstisch herhalten.

Selbst in der Hauptsaison würde ich vom Inselticket ganz klar absehen und das Geld lieber anderweitig ausgeben.

Auch die Inselbahn – auf dem Ticket vermerkt – fährt nicht bzw. nicht mehr, weil defekt und die Inselführung geht dann auf eigene Kasse.

Die Inselführung selber, bei uns durchgeführt von Herrn Rolf Blädel, hat sich aber wirklich gelohnt, zumal er alles mit lockeren Sprüchen rüber bringt und sehr viele Informationen zur Geschichte hat.

So erfahren wir, dass der Helgoländer Felsen unter Wasser eine Ausdehnung von 36 km2 hat und daher nur eine Wassertiefe von 6 m aufweist.

Autoren und Ihre Werke

Vom geborenen Helgoländer Schriftsteller James Krüss, dem Kinder- und Jugendbuchautor (Timm Thaler, Mein Urgroßvater und ich …) entstammen dann auch die Farben Helgolands.

Grün ist das Land
Rot ist die Kant,
Weiß ist der Strand,
das sind die Farben von Helgoland.

Helgoland, Lange Anna, Steilküste, Oberland, Unterland
Quelle: Dokumentation „Nordsee von oben“

Und so sieht dann auch die Fahne aus mit einer Wurzel in der Mitte, die die Verwurzelung der Einwohner aufzeigen soll.

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben schrieb hier auf Helgoland am 26. August 1841 das „Lied der Deutschen“. Die dritte Strophe ist heute unsere Nationalhymne.

Und auch Heinrich Heine weilte zeitweise auf Helgoland. Ob dann auch seine Reisebildermit den Teilen  Die Nordsee von hier stammen, davon muss sich jeder sein eigenes Bild machen.

James Krüss ABC

Nach dem Kaffee fahren wir wieder zur Düne zurück. Hier mache ich noch einen längeren Spaziergang durch die Düne zum Nordstarnd und dann um den Oststrand herum zum Südstrand und wieder zurück. Ich treffe auf Schwärme von Staren, sehe die Strandläufer und eine tosende Brandung, die sich an der Nord-Ost-Spitze über der Mole bricht.

Helgoland Düne Sturm

Den Abend verbringen wir dann wieder in unserem bequemen Bungalow mit Tee und lesen.

Mein erstes Fazit zu Helgoland!  Das Paradies ist so nah!
Und unglaublich schnell erfährt der Mensch hier eine Erholung. Vielleicht konnte ich dich ja mit diesem Artikel dazu inspirieren und es heißt dann auch bald für dich „Ab auf die Insel“. Oder du hast bereits Inselerfahrungen gemacht und möchtest mich und meine Leser an deinen Erfahrungen teil haben lassen? Dann hinterlasse mir doch einen kurzen Kommentar?

Fortsetzung folgt….

hier noch eine Empfehlung: Der Film „Die Nordsee von oben [DVD]
“ gibt neben Einblicken zu Helgoland auch wunderbare Anregungen zu den Nordseeinseln und Stränden und zeigt einzigartige Aufnahmen.

über den Autor

Wenn Du mehr zu gesunder Lebensweise, Glück, Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung oder über kritische Ansichten zu Natur und Umwelt wissen möchtest, dann sprich mich doch einfach an. Oder buche meinen Newsletter. Ich freue mich auch immer über die Ansichten meiner Leser in den Kommentarfeldern.

Me_webFrank Ohlsen ist Entspannungstrainer und Outdoorcoach mit den Schwerpunkten Achtsamkeit, Mentaltraining und Persönlich-keitsentwicklung. Seine Vision von einer besseren Welt lautet: Meine Reisebegleiter jeden Tag ein bisschen glücklicher machen und Wege aufzeigen, dass es so bleibt.

Ein Gedanke zu „Ab auf die Insel und richtig abschalten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − 13 =