[Blogparade] Mein bester Beitrag des Jahres 2014 | Die Kellerbande mit Herz und Seele

Bester Beitrag 2014

Die Kellerbande mit Herz und Seele hat ebenfalls zu einer Blogparade aufgerufen. Dabei geht es darum, dass ich meinen besten Beitrag des Jahres 2014 küren soll.

[Blogparade] #mbBdJ Mein bester Beitrag des Jahres 2014 | Die Kellerbande mit Herz und Seele.

Da mache ich natürlich wieder mit. Wobei ich zu aller erst gleich mal feststellen muss, dass es wohl nicht den besten Beitrag 2014 gibt, sondern dass es gleich ein paar mehr sind. Beim durchgehen meiner Artikel habe ich festgestellt, dass es immerhin 104 Beiträge in 2014 waren, die ich veröffentlicht habe. Daher schreibe ich hier auch einen extra Artikel zur Parade.

Anfangen muss ich dabei mit dem Beitrag, der von mir regelmäßig überarbeitet und auch tatsächlich der am meist Besuchte in 2014 war. Es ist der Artikel, in dem ich meine Lebensziele öffentlich mache und auch gleich erkläre, warum es aus meiner Sicht so wichtig ist.

Ein für mich persönlich sehr schöner Artikel, weil ich diesen auf dem Blog von Birger Degen als Gastautor veröffentlichen durfte, ist der Artikel „Bringt den Müll raus“ Darin geht es um die Besinnung unseres Geistes auf das Wesentliche. Ich danke Birger auch an dieser Stelle nochmal für die Gelegenheit.

Dann war da noch der Artikel Erwach(s)en aus der Krise, in dem es unter anderem auch darum geht, wie ich mich verloren und gefunden habe.

Und ganz besonders gefällt mir mein Artikel „Über das Suchen“. Worum es geht? Natürlich über das Finden Deiner selbst.

Ferner gibt es noch den Artikel „Was heisst hier eigentlich verrückt“ Er behandelt auf leicht wissenschaftliche Art an Hand von Zahlen und Fakten, warum es die Verrückten sind, die oft so erfolgreich sind.

Wie Du siehst, ist da dann doch tatsächlich eine Auswahl aus  fünf Artikeln draus geworden. Aber vielleicht hast du ja eine ganz andere Meinung dazu und kürt einen ganz anderen Artikel zum besten meines Jahres 2014. Ich bin neugierig auf deine Meinung.

An dieser Stelle auch noch mal vielen Dank an die Kellerbande für die Möglichkeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + 6 =