Archiv der Kategorie: Buchtipps

Das Buch „Sei die tolle Frau…“

Sei die tolle Frau, die du schon immer sein wolltest.

Nur für kurze Zeit im kostenlosen Download erhältlich ist das neue Buch „Sei die tolle Frau, die du schon immer sein wolltest!“ Das Erfolgsgeheimnis für einen unwiderstehlichen Lebensstil.

Du bist nicht unter den Glücklichen gewesen, die das Buch kostenlos erhalten haben? Das ist sehr schade. Aber keine Bange, ab sofort kannst du es bei Barbara und Gabriele online bestellen.

Entweder als e-book für 9,49 € oder als Paperback für 21,- €.
Und die ersten Beurteilungen findest du auch schon auf der Seite.

In diesem Buch teilen dir 40 Experten Ihre besten Tipps und Tricks mit.

image

Es gibt nur 3000 freie Exemplare, danach nur noch über den Buchhandel.
Schnell sein lohnt sich also. Und dann viel Spass beim Lesen mit tollen Erkenntnissen.

Auch ich habe mich mit einem Beitrag an dem Buch beteiligen dürfen. Und habe es daher schon vorab lesen können.

Und hier ein kleines Geheimnis. Es eignet sich auch für Männer.

Also nur Mut. Registriere dich schnell noch für dein freies Exemplar.

Es lohnt sich allemal. Für die Erfüllung deines einzigartigen Lebensstil.

Danach freuen sich die Autoren auch über Besuche auf ihren Webseiten.

Wenn Du mehr zu gesunder Lebensweise, Glück, Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung wissen möchtest, dann sprich mich doch einfach an. Oder buche meinen Newsletter

Me_webFrank Ohlsen ist Entspannungstrainer und Outdoorcoach mit den Schwerpunkten Achtsamkeit, Mentaltraining und Persönlich-keitsentwicklung. Seine Vision von einer besseren Welt lautet: Meine Reisebegleiter jeden Tag ein bisschen glücklicher machen und Wege aufzeigen, dass es so bleibt.

Fundstücke im August im Internet

Fundstücke aus den Tiefen des WWW

Neben meiner Tätigkeiten als Blogger bin ich natürlich auch immer mal wieder im Internet unterwegs. Jetzt habe ich mir überlegt, dass es eine schöne Aktion wäre, von Zeit zu Zeit über interessante Artikel zu informieren. Natürlich soll es dabei um die Dinge gehen, mit denen ich mich auch hier auf meinem Blog befasse.

Das Ganze soll dir einfach noch zusätzliche Anlaufpunkte bieten, die dir weitere Informationen liefern. Fundstücke im August im Internet weiterlesen

Wenn die Zeit für Unwichtiges genutzt wird.

Wie wir unsere Zeit sinnvoll nutzen können.

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben,
sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.
Seneca

Seneca hat es schon vor 2000 Jahren auf den Punkt gebracht.

Wir verbringen sehr viel Zeit mit Dingen, die uns nicht wirklich einen Gewinn bringen, wobei ich mit Gewinn jetzt nicht über Materielle Dinge rede, sondern über den Gewinn an positiver Lebenszeit.

So nehmen wir uns sehr oft Dinge vor, die wir irgendwann einmal erledigen wollen. Dann finden wir aber keine Zeit, weil ja so viel anderes zu erledigen ist. Oder wir finden gerade etwas, was angenehmer ist als die anstehende Aufgabe, und erledigen dann diese Aufgabe, schieben also wieder auf. Wenn die Zeit für Unwichtiges genutzt wird. weiterlesen

Buchrezension Beraten Trainieren Coachen

Buchrezension Beraten Trainieren Coachen

Seit Mitte 2011 baue ich meine Selbständigkeit als Coach und Entspannungstrainer mehr und mehr aus.

Jetzt habe ich mir mal aus dem Haufe Verlag das Buch Beraten, Trainieren, Coachen von Thomas Saller, Johannes Sattler und Lars Förster mit dem Untertitel „Was professionelle Berater wissen müssen“ besorgt. Das Buch ist im Haufe Verlag im Jahr 2011 erschienen und über die ISBN Nummer 978-3-648-01858-3 zum Preis von 29,80 € zu bestellen.

Die drei Autoren sind bzw. waren als HR-Berater, Trainer und Coach bei der Kienbaum Management Consulting GmbH tätig und versammeln mehr als 20 Jahre Berufserfahrung. Buchrezension Beraten Trainieren Coachen weiterlesen

Das ist Interessant – 50 % aller Lebensmittel wandern auf den Müll

Das ist interessant – 50 % aller Lebensmittel wandern auf den Müll…

und dabei stirbt alle 5 Sekunden ein Kind auf der Welt an Hunger.
Spätestens bei der Feststellung dieser Tatsache sollte uns allen klar sein, dass es genug Nahrung gibt, um jeden Menschen auf der Welt zu ernähren, dass die Aussagen und Kämpfe um die Nahrung wohl eher rein spekulativer Natur sind. Eine sinnvolle Umgestaltung der Versorgungswege tut Not. Ebenso wie ein wertschätzender Umgang mit unseren Lebensmitteln.

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“
Weissagung der Cree-Indianer

Massenproduktion ist ungesund

Das ist Interessant – 50 % aller Lebensmittel wandern auf den Müll weiterlesen