Erdbeben in Nepal – bisher über 7500 Tote

Erdbeben in Nepal – bisher über 7500 Tote

Ich bin erschüttert. In Nepal hat das Beben bisher über 7500 Tote gefordert, 10.000 und mehr Opfer werden erwartet.

Wenn Du meinen Blog aufmerksam verfolgt hast, wirst Du vielleicht auch wissen, dass Nepal eines meiner Lebensziele ist. Genauer gesagt möchte ich den Great Himalaya Trail wandern.

GHT1

Um so mehr bin ich über das Schicksal der Nepalesen bestürzt.

Mittlerweile sind auch zahlreiche Spendenaktionen zur Hilfe angelaufen, wo auch Du dich mit Deiner Spende beteiligen kannst.

Meine Spende ging an die Aktion von „Einfach Wandern“

Ich möchte an dieser Stelle aber auf eine weitere Aktionen aufmerksam machen, von der ich weiß, dass die Spenden zu 100 % beim Empfänger ankommen.

Es geht dabei um Michael Krämer von „Einfach wandern

Er weilt selbst jedes Jahr 6 Monate in Nepal und hat dort viele Kontakte, Freunde und Familien, die der Hilfe bedürfen.

Aus seinem Spendenaufruf geht genau hervor, wer die Spende erhält und wofür diese verwandt wird.

Ich habe eben noch spontan mit ihm telefoniert und erfahren, dass sein Bruder in Kathmandu weilt und kein Trinkwasser mehr für sich und seine Schützlinge hat.

Wenn Du auch etwas zur Hilfe beitragen möchtest, ist Deine Spende unter

Spendenkonto für betroffene Familie, ihren Verwandten und Freunden in Nepal

Kontoname: Michael Krämer
Kennwort: Syabru Bensi 2015
IBAN: DE96500105175541177884
BIC: INGDDEFFXXX

herzlich willkommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − acht =