Lebensbereiche

Die fünf Lebensbereiche sollten stets im Gleichgewicht sein

Die fünf Lebensbereiche

Unser Leben teilt sich in fünf Bereiche auf.
Und diese sollten im Gleichgewicht sein. Denn nur dann können wir von einem ganzheitlichen erfolgreichen Leben sprechen.

lieber hören statt lesen?

Diese fünf Bereiche sind:

– Gesundheit
– Finanzen
– Beziehungen
– Emotionen
– Sinn des Lebens

Haus des Lebens

Der Lebensbereich Gesundheit

Ohne Gesundheit ist alles nichts. Darum sollten wir unsere Gesundheit pflegen. Das beginnt mit einer gesunden Ernährung, setzt sich in körperlicher Aktivität fort und beinhaltet die Weiterentwicklung unseres Geistes.

Halte deinen Körper gesund, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Theresa von Avilla

Gesundheit basiert auf einem ungehinderten Energiefluß im gesamten Körper. Neben einer gesunden Ernährung gilt es, ausreichend Wasser zu trinken sowie sportlicher Betätigung nach zu gehen. Doch zusätzlich gilt es bei einer Krankheit wirklich die Ursache dafür zu finden und beseitigen. Die Wissenschaft ist sich heute darüber einig, das nahezu alle Krankheiten durch Stress unterschiedlicher Art verursacht werden.

Für jeden Menschen gibt es eine Betätigung, die ihm die notwendige Bewegung verschafft.

Der Lebensbereich Finanzen

Kümmere dich um den Aufbau deiner Finanzen.
Ich habe zwar hier auf dem Blog schon darüber gesprochen, das Geld nicht wichtig ist, doch stimmt das natürlich nur bedingt. Denn wenn du kein Geld hast oder sogar noch Schulden mit dir herum trägst, kann es sehr wohl zu einem Problem werden, welches dich in deiner Erfüllung behindert. Aus diesem Grund ist es gut, wenn du dich um ein gesichertes Einkommen kümmerst. Bei einem sicheren Einkommen handelt es sich um ein passives Einkommen, das ohne dein Zutun fließt. Das lässt sich durch Sparsamkeit und kluge Investitionen erreichen. Mit der richtigen Strategie sind dabei Zinserträge von 12 bis 20 % möglich.

Der Lebensbereich Beziehungen

Gute Beziehungen sind wichtig für die gesamte Entwicklung unserer Persönlichkeit. Isolation führt zu Krankheiten bis hin zum Tod. Das wurde schon früh in Studien erkannt. Daher spielt die Kommunikation eine große Rolle.

Gute Beziehungen helfen uns dabei, unsere Energiespeicher aufzufüllen. Pflegen wir eher schlechte Beziehungen, dann rauben uns diese alle Energie.

Du solltest also für gute Beziehungen zu Familie und Freunden sorgen und für ein zu Hause, an dem du dich wohl fühlst. Hier spielt auch unsere Art der Kommunikation mit rein. Der Mensch ist ein soziales Lebewesen. Wertschätzung ist das Zauberwort. Je wertschätzender wir in der Lage sind, zu kommunizieren, um so harmonischer werden unsere Beziehungen sein.

Der Lebensbereich Emotionen (Persönlichkeit)

Was hat unsere Persönlichkeit mit unserem Lebenshaus zu tun? Nun, der natürliche Weg bei uns Lebewesen ist Wachstum. Ein Baum, der aufhört zu wachsen, stirbt. Ein Mensch, der nicht mehr weiter wächst, wird unzufrieden und auf Dauer krank. Gefühle beeinflussen uns mehr als alles andere, sie wirken auf unser Unterbewusstsein.

An der Persönlichkeit zu arbeiten, bedeutet für mich, der zu werden, der ich wirklich sein will. Mentale Stärke entwickeln, dem Sinn des Lebens finden und nachgehen, neue Erfahrungen machen, stärker und mutiger werden, die Komfortzone  erweitern.

Der Lebensbereich Sinn des Lebens – Beruf

Einen Sinn in seinem Leben zu finden und diesem in Beruf und Freizeit nachzugehen bringt mir während der Erfüllung zusätzliche Energie. Sicher kennst du es auch? Während du einer Tätigkeit nachgehst, die dir Freude und Spass bereitet, merkst du kaum einen Energieverlust. Ganz im Gegenteil, du wirst häufig noch mit mehr Energie beschenkt. Finde also deinen Sinn des Lebens, deine Erfüllung.

Es gibt etwas, wofür Du genau so bist, wie Du bist.
Es gibt etwas, was es für jemanden mit Deinen Talenten zu tun gibt.
Es gibt etwas, was niemand anderes so machen kann wie Du.
Finde heraus, was es ist!
Und sei mutig, es zu tun.

Diese fünf Säulen gilt es im Gleichgewicht, in Balance zu halten. Vernachlässigen wir eine oder mehrere dieser Säulen, so hat das zwangsläufig negative Auswirkungen auf unsere Zukunft. Und genau deshalb sollten wir die Säulen im Blick haben.

Was machst du, um dein Leben in Balance zu halten?

Hinterlasse mir doch einen lieben Kommentar.

Wenn Du mehr zu Zeitmanagement, Glück, Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung wissen möchtest, dann sprich mich doch einfach an. Oder buche meinen Newsletter

Me_webFrank Ohlsen ist Entspannungstrainer und Outdoorcoach mit den Schwerpunkten Achtsamkeit, Mentaltraining und Persönlich-keitsentwicklung. Seine Vision von einer besseren Welt lautet: Meine Reisebegleiter jeden Tag ein bisschen glücklicher machen und Wege aufzeigen, dass es so bleibt.

7 Gedanken zu „Die fünf Lebensbereiche sollten stets im Gleichgewicht sein“

  1. Lieber Frank,

    ich habe die Erfahrung gemacht, wenn ich die Beziehung zu mir Selber verbessere, sich automatisch alle 5 Lebensbereiche, die du so treffend zusammengestellt hast, verbessern.

    Sie ist für mich die Basis, weil sie alle Lebensbereiche so maßgeblich beeinflusst.

    Liebe Grüße
    Diana

  2. Lieber Frank,
    toll auf den Punkt gebracht. Auch ich habe die Erfahrung wie Diana gemacht, sobald ich für mich gutes tue- meinen Körper, Geist und Seele wertschätze und gut behandle, dann folgen auch die anderen Bereiche.

    Liebe Grüße
    Birgit

  3. Lieber Frank,

    toller Artikel. Wie Diana und Birgit habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass der Kern aller Bereiche die Beziheung zu mir selbst ist. Wenn ich mich gut behandle und mit mir im Reinen bin, dann klappt es auch in den anderen Bereichen.

    Alles Liebe
    Ilse

  4. Ihr Lieben,
    Ihr habt ja so Recht. Und gerade mit der Selbstakzeptanz haben ja so viele Menschen so Ihre Probleme. Ich habe ja schon des öfteren darüber geschrieben.
    Danke für euer Einsichten.

  5. Ja, da kann ich nur allen beipflichten, aber wir vergessen halt öfter manchmal, uns um uns selbst zu kümmern. So ist es auch mir ergangen und seit ich beschlossen habe, jetzt wieder mehr auf mich und meine Gefühle zu achten, bin ich wieder auf meinem Weg. Aber es war eine ganz wichtige Erkenntnis für mich, meinen Weg verloren zu haben. Das Leben hat mich mich wieder auf den richtigen Weg geführt.

    Herzliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 5 =