Buddhistisches Zentrum: Umarmt von Achtsamkeit | Oberberg – Kölnische Rundschau

Am vergangen Sonntag war Thich Nath Hanh im Buddhistischen Zentrum in Waldbröhl zu Gast.

Vor über 1000 Besuchern sprach er über Achtsamkeit und die Verbindung zwischen Leid und Glück. Ohne Trauer und Leid gibt es auch kein Glück, so die Aussage des Meisters. Verständnis und Liebe sind die Elemente, die es braucht um glücklich zu sein.
Dazu erschien dann auch in der Oberberg Kölnischen Rundschau der folgende Artikel.

Buddhistisches Zentrum: Umarmt von Achtsamkeit | Oberberg – Kölnische Rundschau.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + 1 =