Gemüsereste clever verarbeiten

Obst- und Gemüsereste clever verarbeiten!

Geht es dir auch auf den Strich, wenn wieder einmal übrig gebliebenes Gemüse vom letzten Essen in der Tonne landet?

Dann solltest du daraus leckere Gemüsechips herstellen. Das ist einfacher, als man glaubt und die Chips sind sehr lecker. Ich habe mich bisher immer geärgert, wenn vom Kochen noch Reste vom Gemüse übrig geblieben sind. Und dann bin ich auf den Tipp  von Nachhaltig Leben gestoßen, den ich hier gerne weitergeben möchte.

Es braucht nicht wirklich viel, um die tollen Chips herzustellen und lecker sehen sie auch noch aus. Probier es doch auch mal.Foto: Thinkstock

Gemüsechips selber machen ist einfach und lecker. Rezepte, Tipps und Tricks für einen schmackhaften und gesunden Snack.

Quelle: Gemüsechips selber machen im Backofen oder in Fett gebacken
Vielen Dank für diesen tollen Tipp an nachhaltig leben.

Ich hatte kürzlich vom kochen noch einen halben Kürbis über und habe mir daraus dann einmal Gemüsechips selber hergestellt und in einem zweiten Versuch habe ich dann mal Apfelringe getrocknet. Beide waren sehr lecker.

Die Kürbischips habe ich mit einem Teelöffel Öl und Salz, Pfeffer und Chilipfeffer gewürzt, die Apfelringe ganz ohne Würze getrocknet. Beides kam gut bei uns in der Familie an.

So hatten wir dann noch einen kleinen Snack. Und gesünder als die gekauften Chips ist es allemal.

Und weil ich das so toll fand und wir einen Mirabellenbaum in unserem Garten haben, habe ich auch damit einen Versuch gemacht. Neben dem normalen Verzehr habe ich drei Bleche voll über ca. 7 Stunden im Ofen bei 65 Grad getrocknet. Sie sind fast wie Rosinen.

Mirabellen bei der Verarbeitung zu Backobst
Mirabellen bei der Verarbeitung zu Backobst

Außerdem haben wir daraus Marmeladen gekocht und einen Rumtopf angesetzt. Welche Ideen hast du noch so zur Verarbeitung von Obst und Gemüse?

Ich freue mich über weitere Vorschläge.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 3 =