BuchSaiten | [Blogparade] Zum Jahresende 2014…

Katrin von BuchSaiten ruft zur Blogparade. Und wo ich gerade meine Liste meiner lesenswerten Bücher aus 2014 veröffentlicht habe, habe ich gedacht, da kann ich mich doch mal beteiligen.

Seit den letzten drei Jahren komme ich ja endlich regelmäßig zum Lesen. Lesen bildet – und macht Spass. Zu Karins Blogparade geht es unter
BuchSaiten | [Blogparade] Zum Jahresende 2014….

Komme ich mal zu der Beantwortung der Fragen von BuchSaiten.

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

Mieses Karma von David Safier – ISBN 978-3-499-24455-1
Ich lese normalerweise keine Romane – aber dieser Roman hat mich von der ersten bis zur letzten Sekunde gefesselt. Wirklich witzig und schräg geschrieben. Wer sonst auch keine Romane liest, sollte es mit diesem mal versuchen.

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

Wenn es ein solches Buch gab, dann war es wohl „Der zweite Körper“ von Robert A. Monroe. Es geht dabei um Astral- und Seelenreisen in ferne Sphären der geistigen Welt. Und entgegen der Beschreibung am Umschlag fand ich es nicht fesselnd. Nachdem ich mich 100 Seiten durchgeschleppt habe. habe ich es zur Seite gelegt und bis jetzt nicht wieder angerührt.

* Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Ganz klar, das war Florian Opitz mit seinem Buch Speed – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. ISBN 978-3-442-15771-6
Trotz ständiger Optimierung der Zeit haben wir doch immer zu wenig. Über die Beschleuniger und die Alternativen zum Hamsterrad. Ist eben auch mein Thema!

* Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Sit Happens “Buddhismus in allen Lebenslagen” von Timber Hawkeye – ISBN 978-3-426-87668-8
aufgrund der einfachen Gestaltung – hat es einen großen Wiedererkennungswert.

* Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2015 lesen und warum?

Shaolin – Du musst nicht kämpfen, um zu siegen von Bernhard Moestl ISBN 978-3-426-78398-6

Es geht um Achtsamkeit, Gegenwart, Entschlossenheit und Langsamkeit. Es verspricht eines der Bücher zu sein, die mich inspirieren und mir weitere Impulse für mein Business geben werden.
Ich habe von diesem Buch bereits 2008 Kritiken und Ausschnitte gelesen. Jetzt ist es an der Zeit, sich diesem Buch zu widmen.

Soweit meine Antworten auf Katrins Fragen.
An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank für die Gelegenheit zur Beteiligung, liebe Katrin.

Ein Gedanke zu „BuchSaiten | [Blogparade] Zum Jahresende 2014…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 4 =