Du kannst einen Menschen mit dem Gewicht deiner Zunge erdrücken. Aus China

Zeig mir deine Zunge und ich sage dir was dir fehlt

Wie ich bereits berichtet habe war ich im Rahmen der China Time Hamburg auf dem Tag der offenen Tür des TCM auf dem Gelände er Uni-Klinik Eppendorf.

Einer der Vorträge drehte sich dabei um die Diagnoseerstellung von Krankheiten über die Zunge.

Die Zunge ist für die Chinesische Medizin aus dem Grunde so wichtig, weil Sie als Organ von der Oberfläche so beschaffen ist wie alle anderen inneren Organe auch und die Mediziner über die Beschaffenheit auf die Krankheiten schließen können. Über die Topologie sind die Organe in unserem Embryonalen Zustand abgebildet.

Zungenkoerper

Wenn nun die Zunge einen Belag in einem bestimmten Bereich hat, so wird das zugehörige Organ mit großer Wahrscheinlichkeit auch so aussehen.

So weisen gelbliche Beläge im mittleren Zungenabschnitt auf Störungen im Bereich von Leber und Galle hin, Verfärbungen im hinteren Bereich auf Niere, Dick- oder Dünndarm oder Blase usw.

Somit ist für die Ärzte neben einer genauen Befragung der Probleme und dem Puls die Zunge das wichtigste Instrument für eine umfassende Diagnose.

Des Weiteren können die Mediziner aber auch Rückschlüsse auf das Wesen ihres Patienten ziehen. Dazu werden Grösse und Form der Zunge herangezogen. Insgesamt also interessante Erkenntnisse.

Ihr wollt mehr zur TCM, zu Entspannung und Achtsamkeit usw. erfahren?
Dann registriere dich doch auf meiner Seite – so verpasst Du keinen weiteren Eintrag. Vielleicht magst du ja auch an meiner kleinen Umfrage teilnehmen? Ich würde mich freuen.

weitere Quellen:
Hanse Merkur Zentrum für TCM am UKE
Zentrum für Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin am St. Hedwig-Krankenhaus – Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – übersichtlicher Beitrag
TCM Zentrum Wien sehr guter Beitrag mit vielen Beispielbildern
Naturheilpraxis Janson

Quelle der Abbildung: Praxis der Chinesischen Zungendiagnostik von Oliver Gerlach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 13 =