Schlagwort-Archive: Achtsamkeit

Stammtisch Wertschätzende Kommunikation

Stammtisch zum Thema Achtsamkeit und wertschätzende Kommunikation

am 21.05.2014 ist es endlich soweit. Mein erster von mir veranstalteter Stammtisch startet im Herzen von Hamburg.

Jeder ist eingeladen, sich daran zu beteiligen oder einfach mal nur so vorbei zu schauen.

Worum es geht:
– Uns Selbst und andere bewußter wahr nehmen
– Befriedigende Beziehungen aufbauen und erhalten
– wertschätzender Umgang miteinander
– schmerzliche Kommunikation und Konflikte verändern
– Handlungs. und Entscheidungsmöglichkeiten
– echt und authentisch auftreten

Was ich bezwecke:
Meinen Zweck der Existenz „Mit Entspannung die Leichtigkeit in Ihr Leben bringen“ ein Stück weit umzustezen.

Über eine wertschätzende Kommunikation gelangen wir zu einem positiveren Umgang untereinander. Das hilft uns sowohl im Privaten Bereichen als auch in unternehmerischen Bereichen, Erfolgreich zu werden / bleiben.

Eine Plattform zu schaffen, in der wir voneinander profitieren können, Probleme in der Kommunikation diskutieren und verbessern können.

Interessante Menschen kennen zu lernen und zu netzwerken.

Ort der Veranstaltung:

Smögen Cafe Bar
Klaus-Groth-Str. 28
20535 Hamburg
Deutschland
Anmeldungen über Xing oder per Mail direkt bei mir.

Die Reise zu dir Selbst

Heute lade ich Dich ein zu einer Reise zu dir Selbst.

Vom 03. bis zum 15. Oktober sind Mukta Christiane und ich Deine Gastgeber auf einem wundervollen Berghof in der Rondane in Norwegen.

Moslifjellet

Um Dir zu erklären, was Dich erwartet, erzähle ich Dir hier eine Geschichte zu meiner Person, die sich wirklich so zugetragen hat.

Vor etwa 12 Jahren begann mein aufregender Weg zur Entdeckung meiner Person – meinem Selbst. Ich fand damals über meine Frau zur Spiritualität, nachdem ich Sie schon einige Zeit beobachtet habe, wie Sie Ihre Spiritualität immer mehr zu leben begann. Davon angesteckt, begann ich viele Bücher zu lesen, unter anderem z.B. The Secret von Rhonda Byrne, Die Macht des Unterbewusstseins von Dr. Joseph Murphy, Das Lol²a-Prinzip von Rene Egli usw.
Ich machte meine Reiki Ausbildung, besuchte weitere Seminare und machte dann 2008 bis 2009 meine Ausbildung zum zertifizierten Entspannungstrainer.
Das genügte aber noch nicht, um dann auch mit der Lehrtätigkeit zu beginnen, ich übte QiGong und Kung Fu, setze aber die Techniken nie bis in die letzte Konsequenz um.

Die Reise zu dir Selbst weiterlesen

Wandern Ist absolute Entspannung

Wandern ist Entspannung von Anfang an.

Wandern – Seit wir als Menschen existieren, ist die Reise zu Fuß die ursprünglichste Form der Fortbewegung. Es ist zuzgleich auch die gesündeste Art.

“Zu unserer Natur gehört die Bewegung, die vollkommene Ruhe ist der Tod.”
Blaise Pascal, französischer Mathematiker, Physiker und Religionsphilosoph, 1623 – 1662

Was mich am wandern begeistert, ist zum einen die Langsamkeit, die es ermöglicht, alles in der Natur in sich auf zu saugen und zum anderen, die Gedanken schweifen zu lassen. Wandern Ist absolute Entspannung weiterlesen

Glücklich durch Entschleunigung

Entschleunigung hilft glücklich zu leben.

Wie entsteht Glück, diese Frage habe ich mir in der Vergangenheit oft gestellt.
Lange Zeit habe ich immer geglaubt, es braucht dazu ein entsprechendes Vermögen, und das wir glücklich sind, wenn wir finanziell unabhängig sind. So bin ich dann immer dem Erfolg hinterher gerannt, habe ständig gearbeitet, kaum Freizeit gehabt, und um glücklich zu sein, dann einen Teil meines Geldes dafür ausgegeben, mir etwas Glück zu kaufen, also materielle Dinge zu besorgen.

Glücklich durch Entschleunigung weiterlesen

Meine Lebensziele

Meine Lebensziele definiert

Mein höchstes Ziel ist es mein Leben zu genießen

dieser Artikel wird regelmäßig überarbeitet.
Aktualisierungen:
12.01.2015 (neu sind die Punkte 10 und 11)
20.04.2015 (ich habe meinen ersten Tandemsprung absolviert – und bin süchtig)
18.12.2015 habe verschiedene andere Blogs durchsucht (Liste findet sich nun unten) und mich zu den Punkten 4 und 43 inspirieren lassen.
23.05.2016 mein Projekt Borneo Regenwaldhilfe ergänzt.
09.07.2016 ich habe meinen Hubschrauberflug im Juni absolviert.
04.11.2016 Teilnahme an Regines Blogparade „Mamis* Bucket-List“
Die Verlinkung gibt es am Ende des Artikels

Wir können unser Leben genießen und aus jedem Tag einen wundervollen Tag machen, der es wert ist, in unserem Museum ausgestellt zu werden. Dazu helfen zum einen die Big Five for Life zu kennen und danach die Ziele zu erfüllen. Da meine Liste an Herzenswünschen einiges länger ist, als fünf Punkte, arbeite ich vorrangig an den fünf. Zwischendurch kommen immer mal wieder einige Punkte dran, eine definierte Reihenfolge gibt es nicht, auch wenn die Nummerierung den Anschein erweckt.

[sam_ad id=“18″ codes=“true“]

Ich mache mir seit ca. 4 Jahren meine Lebensziele bewusst und habe diese auch schon seitdem für mich immer mal wieder zusammengeschrieben, erweitert oder erreichte Ziele abgestrichen.
Warum ich diese aufgeschrieben habe, ist sehr einfach erklärt. Ziele, die wir uns vorgenommen aber nicht aufgeschrieben haben sind nur Wünsche, die all zu oft unerfüllt bleiben.

Meine Lebensziele weiterlesen