Schlagwort-Archive: Achtsamkeit

Wandern Ist absolute Entspannung

Wandern ist Entspannung von Anfang an.

Wandern – Seit wir als Menschen existieren, ist die Reise zu Fuß die ursprünglichste Form der Fortbewegung. Es ist zuzgleich auch die gesündeste Art.

“Zu unserer Natur gehört die Bewegung, die vollkommene Ruhe ist der Tod.”
Blaise Pascal, französischer Mathematiker, Physiker und Religionsphilosoph, 1623 – 1662

Was mich am wandern begeistert, ist zum einen die Langsamkeit, die es ermöglicht, alles in der Natur in sich auf zu saugen und zum anderen, die Gedanken schweifen zu lassen. Wandern Ist absolute Entspannung weiterlesen

Glücklich durch Entschleunigung

Entschleunigung hilft glücklich zu leben.

Wie entsteht Glück, diese Frage habe ich mir in der Vergangenheit oft gestellt.
Lange Zeit habe ich immer geglaubt, es braucht dazu ein entsprechendes Vermögen, und das wir glücklich sind, wenn wir finanziell unabhängig sind. So bin ich dann immer dem Erfolg hinterher gerannt, habe ständig gearbeitet, kaum Freizeit gehabt, und um glücklich zu sein, dann einen Teil meines Geldes dafür ausgegeben, mir etwas Glück zu kaufen, also materielle Dinge zu besorgen.

Glücklich durch Entschleunigung weiterlesen

Meine Lebensziele

Meine Lebensziele definiert

Mein höchstes Ziel ist es mein Leben zu genießen

dieser Artikel wird regelmäßig überarbeitet.
Aktualisierungen:
12.01.2015 (neu sind die Punkte 10 und 11)
20.04.2015 (ich habe meinen ersten Tandemsprung absolviert – und bin süchtig)
18.12.2015 habe verschiedene andere Blogs durchsucht (Liste findet sich nun unten) und mich zu den Punkten 4 und 43 inspirieren lassen.
23.05.2016 mein Projekt Borneo Regenwaldhilfe ergänzt.
09.07.2016 ich habe meinen Hubschrauberflug im Juni absolviert.
04.11.2016 Teilnahme an Regines Blogparade „Mamis* Bucket-List“
Die Verlinkung gibt es am Ende des Artikels

Wir können unser Leben genießen und aus jedem Tag einen wundervollen Tag machen, der es wert ist, in unserem Museum ausgestellt zu werden. Dazu helfen zum einen die Big Five for Life zu kennen und danach die Ziele zu erfüllen. Da meine Liste an Herzenswünschen einiges länger ist, als fünf Punkte, arbeite ich vorrangig an den fünf. Zwischendurch kommen immer mal wieder einige Punkte dran, eine definierte Reihenfolge gibt es nicht, auch wenn die Nummerierung den Anschein erweckt.

[sam_ad id=“18″ codes=“true“]

Ich mache mir seit ca. 4 Jahren meine Lebensziele bewusst und habe diese auch schon seitdem für mich immer mal wieder zusammengeschrieben, erweitert oder erreichte Ziele abgestrichen.
Warum ich diese aufgeschrieben habe, ist sehr einfach erklärt. Ziele, die wir uns vorgenommen aber nicht aufgeschrieben haben sind nur Wünsche, die all zu oft unerfüllt bleiben.

Meine Lebensziele weiterlesen

In der Gegenwart

Mein neuer Artikel auf LebenHeute.com ist soeben erschienen.

Es geht um das Thema „Zeit, um zu…, Zeit um nicht zu…“

Nav-ener_wp1

 

Zeit ist das kostbarste Gut auf Erden. Eine einmal vergangene Sekunde kommt nicht wieder zurück.
Wir sollten unsere Zeit daher mit sinnvollen Dingen ausfüllen.

Stelle dir vor, du hast bei einem Wettbewerb folgenden Preis gewonnen:

Jeden Morgen stellt dir die Bank 86400 Euro auf deinem Bankkonto zur Verfügung. Doch dieses Spiel hat auch Regeln, so wie jedes Spiel bestimmte Regeln hat.

Die erste Regel ist: Alles was du im Laufe des Tages nicht ausgegeben hast, wird dir wieder weggenommen, du kannst das Geld nicht einfach auf ein anderes Konto überweisen, du kannst es nur ausgeben. Aber jeden Morgen, wenn du erwachst, eröffnet dir die Bank ein neues Konto mit neuen 86400 Euro für den kommenden Tag.

Zweite Regel: Die Bank kann das Spiel ohne Vorwarnung beenden, zu jeder Zeit kann sie sagen: Es ist vorbei. Das Spiel ist aus. Sie kann das Konto schließen und du bekommst kein neues mehr.

Was würdest du tun??? Du würdest dir alles kaufen was du möchtest? Nicht nur für dich selbst, auch für alle Menschen die du liebst. Vielleicht sogar für Menschen die du nicht kennst, da du das nie alles nur für dich alleine ausgeben könntest. Du würdest versuchen, jeden Cent auszugeben und ihn zu nutzen oder?

Den ganzen Artikel „In der Gegenwart“ zum weiterlesen.

[sam id=“2″ codes=“true“]

 

Mein zweiter BFFL

Achtsamkeit – mein zweiter BFFL

Hallo, zusammen, heute werde ich meinen zweiten BFFL konkretisieren.
Über die BFFL habe ich ja schon im letzten Artikel berichtet. In diesem Teil gehe ich zusätzlich auf den ZDE ein, den Zweck der Existenz. Jeder Mensch hat seinen Eigenen ZDE ebenso wie jeder individuelle BFFL hat. Der ZDE beschreibt aus meiner Sicht den Hauptgrund, was wir hier auf Erden zu erfüllen haben. Mein ZDE ist so wie ich mir diesen vorstelle der Folgende.
Leben, Lieben, Lachen, Lernen, Leichtigkeit.
Diesen werde ich in einer späteren Folge noch konkretisieren. Mein zweiter BFFL weiterlesen