Heideblüte

Tag des Tourismus

Tag des Tourismus der Lüneburger Heide GmbH

Am 26.02.2015 hat die Lüneburger Heide GmbH in Soltau in der Alten Reithalle den Tag des Tourismus veranstaltet. Und weil auch ich in Zusammenarbeit mit der Lüneburger Heide einige Seminare veranstalte, war auch ich dazu eingeladen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung hielt dann auch Dr. Häusel einen großartigen Vortrag „Wie digitales Marketing direkt ins Hirn geht

Ferner wurde von Dr. Matthias Hauck vom Marktforschungsinstitut GfK den Vortrag: „Stirbt die Zielgruppe der Lüneburger Heide aus?“

Im Anschluß wurden dann noch Zahlen zum Tourismus in der Lüneburger Heide sowie das neue Logo der Lüneburger Heide GmbH durch Herrn Ulrich von dem Bruch vorgestellt.

Gerade der Vortrag von Herrn von dem Bruch hat mich zu neuen Angeboten inspiriert. Mehr dazu wird es in Kürze in meinem Seminarkalender geben.

So viel sei schon verraten: Ich werde Touren auf dem mit dem Qualitätssiegel des Deutschen Wanderverbandes ausgezeichneten Heidschnuckenweg geben, ferner dürft Ihr mit mir das Laubfroschkonzert und den Tanz der Kraniche erleben und euer blaues Wunder erleben.

Sofern Ihr jetzt neugierig geworden seid, tragt euch schnell für meinen Newsletter ein. Dann erhaltet Ihr die Informationen aus erster Hand.

Heute früh erhielt ich dann noch eine Mail mit den Zahlen zum Tourismus in der Lüneburger Heide.
Und die sprechen für sich.

UebernachtungenLueneburgerHeide

Hier noch der aktuelle Wortlaut der Pressemitteilung.

Pressemeldung

Lüneburger Heide Tourismus bricht alle Rekorde

Erstmalig fast 5,2 Millionen Übernachtungen

Lüneburg, 27. Februar  2015 – Der Tourismus in der Lüneburger Heide erreichte im Jahr 2014 eine Rekordhöhe. Gerade gab das Landesamt für Statistik in Hannover die Jahresauswertungen bekannt.

Fast 5,2 Millionen Übernachtungen konnte die Lüneburger Heide verzeichnen, so viel, wie noch nie.

Seit dem Start der neuen Vermarktungsgesellschaft Lüneburger Heide GmbH in 2007 wuchs der Tourismus in den Landkreisen Lüneburg, Celle, Uelzen, Harburg und Heidekreis um 651.969 Übernachtungen an. Bei einem durchschnittlichen Ausgabevolumen von 104 Euro pro Gast und Übernachtung entspricht dies einem zusätzlichen Umsatz von 67 Millionen Euro für die Region.

„Die Lüneburger Heide war noch nie so erfolgreich“, sagt Lüneburger Heide Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch, „ich freue mich, dass wir unseren Betrieben so positive Rahmenbedingungen schaffen konnten, die diese Mehrumsätze möglich machen“.

Das gesamte Land Niedersachsen wuchs um 1,5 % bei den Übernachtungen, die Lüneburger Heide um 1,9 % und machte somit weiter Marktanteile im Bundesland wett.

Auch gegenüber Mitbewerberregionen aus ganz Deutschland setzte sich die Lüneburger Heide stark durch, der Schwarzwald schloss das Jahr mit 0,8% ab, der Bayerische Wald mit -2,3%, das Sauerland mit 0,6% und das Münsterland mit 0,5%.

„Wir haben im Deutschlandtourismus viele Marktanteile gewonnen“, sagt Ulrich von dem Bruch. Er führt dies auf die neue Marketingstrategie nach Lifestyle Gruppen zurück.

Insgesamt hat der Tag mir gezeigt, welche Möglichkeiten sich mir dort noch bieten und so freue ich mich, zukünftig einen kleinen Anteil  an dem Erfolg teil haben zu dürfen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − sieben =