Ich glaube an die Gewaltlosigkeit als einziges Heilmittel.

Sanktionen gegen Russland – Deutschland hat viel zu verlieren

Sanktionen gegen Russland – Deutschland hat viel zu verlieren

Angela Merkel will die Einführung der Sanktionen gegen Russland beschleunigen, das war gerade heute in den Nachrichten zu hören.

Nach meiner Meinung helfen uns diese Maßnahmen nicht, sondern schaden uns viel mehr.
Aus Loyalität der NATO gegenüber die bisherigen mittlerweile recht guten Beziehungen zu riskieren und auch noch über den Einsatz deutscher Streitkräfte nachzudenken und damit Menschenleben aufs Spiel zu setzen darf von uns Bürgern nicht unterstützt werden.

Russland hat so gut wie keine Staatsverschuldung, und sollte Russland im Gegenzug mit Sanktionen gegen Europa antworten – z.B. durch Einstellung der Öl- und Gaslieferungen – wären die Tanks in Deutschland nach spätestens fünf Monaten leer. Die Arbeit von Jahrzehnten wäre dahin. Das Russland gegen die Ukraine angeht, sollte keinen wundern, schließlich hat die Nato hier viel Energie hineingesteckt, um die Faschisten an die Macht zu bringen. In meinem Artikel über Putin habe ich erst kürzlich darüber geschrieben.

Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.
Mahatma Gandhi/x/details.png

Die Geschichtsbücher sollten uns mittlerweile gelehrt haben, das in einem Krieg alle verlieren. Wenn eine Nation einen Krieg gewonnen hatte, hatte die andere verloren, und der Konflikt brodelte im Dunkeln weiter, bis es erneut zu einem Krieg kam. So hat ein gewonnener Krieg nie wirklich den Sieg gebracht, denn es kam schon bald zu einem erneuten Krieg zwischen den Nationen, und bei jedem neuen Kampf kam es zu noch mehr Toten. Wir können Konflikte nur durch Mitgefühl, durch achtsames Zuhören der Konfliktparteien beseitigen.

Das ist meine Meinung. Noch nie haben Strafen oder auch nur Androhungen oder Verbote geholfen, etwas ungewolltes zu verhindern. Ständig werden Gesetze gebrochen, egal wie empfindlich die Strafen sind.

Wenn die Macht der Liebe über die Liebe zur Macht siegt, wird die Welt Frieden finden.
Jimi Hendrix

Große Persönlichkeiten wie Mutter Theresa, Martin Luther King, Mahatma Gandhi und weitere haben das erkannt und Ihren Kampf mit Liebe und Mitgefühl geführt und am Ende gewonnen.

Ich selber war 12 Jahre in der Bundeswehr, meine drei Söhne sind Soldaten, mein Zweiter dient Gerade in Afghanistan. Auch hier wird nach dem Abzug der Nato mit Sicherheit wieder ein Wechsel der Macht vollzogen. Die Taliban werden zurückkommen. Dort gibt es ein Sprichwort: „Ihr im Westen habt die Uhren, aber wir haben die Zeit.“

Vietnam war für die Amerikaner ein Fiasko, der Krieg im Irak hat ebenfalls keinen dauerhaften Erfolg gebracht.

Michail Gorbatschow hat den Spruch geprägt:

„An den Frieden denken heißt, an die Kinder denken.

und von Mahatma Gandhi kommt der weise Spruch

Was man mit Gewalt gewinnt, kann man nur mit Gewalt behalten.

Ich bitte jeden von euch darüber nachzudenken, was Ihr wünscht und wenn Ihr meiner Meinung seit, dann teilt den Bericht, denn durch die Verbreitung dieser Meinung kann ein jeder von uns, davon bin ich absolut überzeugt, zum Frieden beitragen.

/x/details.png

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × zwei =