Achte auf deine Gedanken

Mit Wertschätzung zu motivierten Mitarbeitern | Hans Hermanns

Bereits am 08.05. erschien ein schöner Artikel von Hans Hermanns über die Auswirkungen von Wertschätzung im Unternehmen.

Ich kann die Tips des Artikels aus der eigenen Erfahrung nur bestätigen. Ein Beispiel dazu aus dem Artikel:

„Jeden Montag um 09.00 Uhr ist Meeting!“
Ist das in Ihrem Unternehmen auch so?

Klasse, was bringt das? Ganz einfach: Den Zwang, etwas zu einem bestimmten Zeitpunkt beitragen zu müssen – und dabei noch intelligent auszusehen! Ich muss Ihnen offen gestehen, dass es das unter meiner Unternehmensführung nicht gibt. Teammeetings zu verschiedenen Zeiten, persönliche Gespräche, Projektbesprechungen, eine kurze Info-Mail zwischendurch machen doch mehr Sinn, oder nicht?

In meiner früheren Anstellung war dieses Meeting sogar täglich, pünktlich zum Dienstbeginn hatte jeder darüber zu berichten, was er am jeweiligen Tag zu erledigen hatte. Die ursprüngliche Begründung dafür war, dass die Kollegen wissen, in wie weit die Kollegen beschäftigt waren. Solange etwas im Terminkalender stand, war das ja gut, aber was, wenn der mal leer war.
Irgendwas musste ja berichtet werden, also war Kreativität gefragt, was könnte ich heute tun? Also wurden dann Alibiarbeiten erledigt, schließlich wollte ich ja positiv da stehen und als Vorbild zeigen, dass es etwas zu tun gab.

Im derzeitigen Unternehmen tauschen wir uns nach Bedarf aus. Da jeder aus unserem Team gerne seine Erfahrungen mitteilt, geht nichts verloren.

Lest doch mal den gesamten Artikel und vielleicht mögt ihr hier ja mal eure Erfahrungen teilen.

Mit Wertschätzung zu motivierten Mitarbeitern | Hans Hermanns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × fünf =