Der Puls der Zeit

Der Puls der Zeit in der Großstadt 

Der Puls der Zeit

Gerade war ich mal wieder beruflich in Berlin unterwegs und durfte den Puls der Zeit in der Großstadt spüren. Unser Büro liegt in der Friedrichstrasse, direkt beim Checkpoint Charlie.

Checkpoint Charlie - Friedrichstrasse Berlin
Checkpoint Charlie – Friedrichstrasse Berlin

Also ein ziemlich geschichtsträchtiger Platz, der deshalb für Touristen ein wahrer Magnet ist. Gegenüber diesem Ort sowie der gesamten Friedrichstrasse ist unser Institut in Hamburg sehr ruhig gelegen, obgleich es ebenfalls sehr zentral liegt. Worauf ich aber eigentlich raus will, ist diese Hektik, die an diesem Ort herrscht und die nur durch den Aufenthalt im Büro unterbrochen wird.

Friedrichstrasse Berlin Gallery Lafayette
Berlin Gallery Lafayette

 

Ich spüre auf dem Weg hin und zurück eine ungeheure Hektik. Ein Wuseln wie auf einem Ameisenhaufen oder dem Eingang zu einem Bienenstock.  Eine Hektik, der ich mich nur schwer entziehen kann.

Ich bin ein ausgesprochenes Landei, wie man so schön sagt und kann diesem Treiben absolut nichts abgewinnen.

Schon nach kürzester Zeit sehne ich mich zurück zu mir nach Hause.

Mein Wald bringt mir die innere Ruhe zurück

Dort angekommen kann ich mich schnell in meinen geliebten Wald zurück ziehen und die gewonnene Ruhe genießen. Bereits nach 10 Minuten an diesem für mich heiligen Ort fühle ich mich wieder geerdet. Die innere Ruhe kehrt zurück und damit die Entspannung und Erholung.


Für mich gibt es nichts schöneres als die Natur. Das weiß jeder, der meinen Blog schon des Öfteren besucht oder an einem meiner Seminare teilgenommen hat.

Das ich mit meiner Einstellung nicht alleine bin, ist mir durch meine Teilnehmer und Freunde schon oft bewusst geworden, die nach der Begegnung mit mir angesteckt wurden und nun ebenfalls versuchen, möglichst oft die Ruhe der Natur zu spüren.

newsletter Quelle:pixabay

Rundum zufrieden und glücklich

Kürzlich stieß ich dann auch auf einen Blogeintrag von Sven Kaven, dem Betreiber des Blogs WeWalkNow. Sven wandert wie ich sehr gerne und in seinem Artikel „Was mir das Wandern stetig vor Augen führt“ spricht er mir aus der Seele.

Auch ich spüre immer eine große innere Zufriedenheit in der Natur beim wandern.


Wandern lässt meinen Kopf frei werden, in der Bewegung habe ich mehr Probleme gelöst als in Meetings und am Schreibtisch. Daher empfehle ich auch jedem, der mit seelischen, geistigen oder körperlichen Blockaden zu tun hat, raus zu gehen, ein nahegelegenes Feld, einen Wald, einen See usw. aufzusuchen und die Seele baumeln zu lassen.

Die Natur hilft Blockaden zu lösen

Kaum das ich mich in eine solche Umgebung begebe kommen die Lösungen fast von alleine. Okay, manchmal sind das nicht unbedingt die Lösungen für das gerade herrschende Problem, sondern für eines, das vielleicht schon einige Tage zurück liegt und welches dann aber wiederum dabei hilft, das bestehende zu lösen! Da zeigt sich dann auf einmal, das ein anderes Hindernis zuvor gelöst werden muss.

Negative Stimmungen verschwinden und machen positiven Platz. Impulse für die Zukunft kommen und helfen mir Visionen zu entwickeln und damit meine erfolgreiche Zukunft zu erschaffen.

Fazit

Dieser Puls der Zeit, dem man ganz besonders in Großstädten begegnen kann, das hetzen von einem Termin zum nächsten, ohne Pause, bringt eine große Unruhe in den natürlichen Rhythmus unseres Organismus. Doch dann draußen in Wald und Flur kann es jedem gelingen, wieder diesen natürlichen Puls zu finden.

wer schreibt denn hier

Wenn Du mehr zu gesunder Lebensweise, Glück, Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung oder über kritische Ansichten zu Natur und Umwelt wissen möchtest, dann sprich mich doch einfach an. Oder buche meinen Newsletter. Ich freue mich auch immer über die Ansichten meiner Leser in den Kommentarfeldern.

Me_webFrank Ohlsen ist Entspannungstrainer und Outdoorcoach mit den Schwerpunkten Achtsamkeit, Mentaltraining und Persönlich-keitsentwicklung. Seine Vision von einer besseren Welt lautet: Meine Reisebegleiter jeden Tag ein bisschen glücklicher machen und Wege aufzeigen, dass es so bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 7 =