Was bringen Blogparaden

Was bringen Blogparaden

das war die Frage, die ich mir im Oktober letzten Jahres gestellt habe.
Ich habe mir dann gedacht, dass es dadurch mit Sicherheit zusätzliche Leser für meinen Blog bringt. Also habe ich dann noch im Oktober an meiner ersten Parade teil genommen.

Davon inspiriert, startete ich dann im Dezember meine Parade zum Thema Glück, die bis zum 31.01. lief.

Und ich habe mittlerweile an verschiedenen anderen Paraden teilgenommen. Die Liste gibt es im Anschluß.

Nun habe ich meine Besucherzahlen angesehen und verglichen.

statistik-2015-01

Wie Du an der Statistik sehen kannst, bin ich erst seit März letzten Jahres wirklich aktiv am bloggen und die Zahlen sind stetig gestiegen.

Seit Dezember gehen Sie nun aber richtig aufwärts. Im Durchschnitt habe ich im Januar 2017 Leser gehabt, also im Durchschnitt 65 Leser/Tag . Spitzenreiter war der 6. Januar mit 100 Lesern.

Du kannst also sehen, dass die Besucherzahlen mit einer geringen zeitlichen Verzögerung doch stark gestiegen sind.  Und das war das eigentliche Ziel des Ganzen.

Solltest du auf der Suche nach Blogparaden sein oder selber eine bekannt machen wollen, so kannst du das zum Beispiel auf Blogspot oder auf Blogger United.  Sicher gibt es noch mehr Seiten, ich habe meine Parade auf diesen Zweien eingetragen und finde darüber auch weitere Paraden, die für mich relevant sind.

Des weiteren erweiterst du ja auch dein Netzwerk zu weiteren Bloggern und erhältst dann vielleicht auch von der Seite Einladung zu Paraden oder kannst selber Teilnehmer einladen.

Durch jeden Artikel mit Verweis zu Blogparaden setzt und erhältst du Backlinks von den betreffenden Seiten und erhöhst dadurch auch deine Trefferquote auf Google und anderen Suchmaschinen, womit du auch darüber im Suchmaschinen Ranking nach oben wanderst.

Fazit:
Blogparaden machen deinen Blog bei anderen Bloggern bekannter und verschaffen dir auch Leser von deren Blogs und umgekehrt.
Es profitieren also immer beide Seiten.

Du erhältst mehr Kommentare von Lesern als bisher.
Das macht deinen Blog auch für andere attraktiver und verschafft dir selbst Glücksgefühle.

Hier nun noch wie bereits angekündigt meine Liste der Paraden, an denen ich bis heute teil genommen habe oder noch werde und die zum Teil auch noch laufen.

Über die Dankbarkeit bei Mara Stix läuft bis zum 28.02.15
Blogs gegen Hass bei Sarah Maria – ebenfalls bis 28.02.15
Vertrauen auf Schwellentroll – noch bis zum 15.02.15
Was bedeutet Freiheit für Dich bei Andrea Hiltbrunner – noch bis 09.02.15
Was bedeutet Minimalismus bei ganzichselbst
Ziele und Visionen bei Christian Bossert
Ehrlich verkaufen auf Trainerlotsen
Die Frage nach dem Warum bei Podcast Helden
Bester Beitrag 2014 bei Kellerbande
Lesenswerte Bücher bei Buchsaiten
Besser Bloggen auf Zielbar
Über das Zuhören von Veronika Krytzner

 

 

3 Gedanken zu „Was bringen Blogparaden“

  1. Hallo Frank,
    ich mag Blogparaden auch sehr gern. Man lernt andere Blogs und Blogger kennen und erhält immer wieder neue Inspirationen für Artikel. Bei mir basieren sehr viele Artikel auf Blogparaden.
    Dich habe ich auch über eine Blogparade kennengelernt und über Dich bin ich auch schon auf interessante Blogparaden aufmerksam geworden. 🙂
    Viele Grüße
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − sechs =