Ab jetzt heißt es regelmäßig Bloggen

Hallo, meine Lieben Freunde, meine lieben Leser,

Ich freue mich, dass Ihr hier in meinem Blog seit. Heute habe ich mich dazu entschlossen, regelmäßig in meinem Blog über meine Wanderungen, meine täglichen Erfahrungen und Gedanken oder interessante Themen zu schreiben, um den Kontakt zu Euch näher aufrecht zu halten.

Ein paar wenige Artikel sind ja schon erschienen, diese waren aber doch mehr zum ausprobieren.
Aber jetzt soll es losgehen.

Ich habe heute einen wundervollen Spaziergang erlebt. Die Natur ist endlich erwacht. Die Sonne schien, der Himmel war blau und die Ameisen waren sehr geschäftig.

So kann das doch bleiben. Während der heutigen Wanderung fiel mir eine Geschichte wieder ein, die ich euch hier gerne niederschreiben und damit zum Nachdenken anregen möchte.

In dieser Geschichte geht es um einen Mann, der im Dschungel auf einen Tiger stößt. Als dieser ihn nun entdeckt und auf ihn zurast, gerät der Mann in eine große Furcht und in dieser Angst läuft er vor dem Tiger davon.
Weil aber der Tiger schneller ist, als der arme Mann, kommt ihm dieser immer näher.
Im letzten Moment erreichte nun der Mann einen Abhang, an dem eine Weinranke hing. Diese ergriff er und schwang sich über den Abhang hinweg. Nun schnüffelte oben der Tiger und wie der Mann nach unten sah, stand da ein zweiter Tiger. Was sollte der Mann jetzt nur tun? Zu seinem großen Unglück kam dann auch noch ein Mäuschen und nagte an der Weinranke. Seine Angst stieg ins unermessliche und er sah sich dem Tod nahe, als sein Blick an eine Erdbeerpflanze fiel. Mit seiner freien Hand griff er nach der Erdbeere steckte diese in den Mund.

Wie süß diese Erdbeere doch mundete. Über dem Geschmack der Erdbeere….

Was bezwecke ich mit dieser Geschichte, die schon sehr lange existiert? Ich möchte euch dazu anregen, über die Geschichte zu philosofieren und eure Ergebnisse hier mit mir zu teilen.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen wunderschönen Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 11 =